Archiv

12.04.2024 Nachbesserung der Grundsteuer-Reform: NRW läuft die Zeit davon

Das Bundesmodell für die neue Grundsteuer führt zu einer starken Mehrbelastung von Wohngrundstücken bei Entlastung von Gewerbegrundstücken. Die NRW-Landesregierung hat das Problem lange übersehen – trotz Warnungen von Kommunen und Verbänden. Jetzt soll noch schnell nachgebessert werden – doch was lässt sich so kurzfristig überhaupt noch umsetzen? mehr…


11.04.2024 Wohngeld-Boom in NRW: Rund 1,1 Milliarden ausgezahlt

Mit einem Lastenzuschuss für selbstnutzende Eigentümer und einem Mietzuschuss für Mieter hilft das Wohngeld seit Jahrzehnten all jenen Menschen, die von ihren Wohnkosten überlastet sind. In NRW ist im letzten Jahr eine rekordverdächtige Summe in diese Zuschüsse geflossen – dahinter steckt eine Reform des Bundes. Nun wird der Ruf nach bürokratischer Vereinfachung lauter. mehr…


10.04.2024 Ampel plant keine weiteren Mietrechtsverschärfungen

Gute Nachricht aus Regierungskreisen: Im Ampel-Koalitionsvertrag geplante Mietrechtsverschärfungen sollen nicht umgesetzt werden. Haus & Grund mahnt aber auch zum zweiten notwendigen Schritt: Die Mietpreisbremse endlich abzuschaffen. Die laut Verfassungsgericht nur vorübergehend zulässige Bremse droht sonst nämlich zur verfassungswidrigen Dauereinrichtung zu werden. mehr…


09.04.2024 40 Prozent Einpersonenhaushalte in NRW

Sehr viele Menschen in Nordrhein-Westfalen leben allein. Inzwischen ist der Anteil der Einpersonenhaushalte auf 40 Prozent geklettert – deutlich mehr als noch vor 20 Jahren. Das hat unterschiedliche Gründe und die Einpersonenhaushalte verteilen sich nicht gleichmäßig auf Land und Altersgruppen. Das zeigen die jüngsten Zahlen. Die Situation hat Auswirkungen auf die Wohnungsmärkte. mehr…


08.04.2024 Balkonkraftwerke boomen

Einfach ein bisschen Solarstrom selbst erzeugen, um die Stromrechnung zu entlasten: Sogenannte steckerfertige Solaranlagen machen es möglich. Die oft auch als Balkonkraftwerk bezeichneten Anlagen erleben seit der kriegsbedingten Energiekrise einen enormen Boom, ganz besonders in NRW. Sie erfordern aber die Erlaubnis vom Vermieter, eine Mietvertragsergänzung ist ratsam. mehr…


05.04.2024 Wichtiges Urteil zur Absetzbarkeit der Zweitwohnungsteuer als Werbungskosten

Wer aus beruflichen Gründen einen Zweitwohnsitz braucht, kann die Mehrkosten durch die doppelte Haushaltsführung als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Laut Gesetz können dabei „die tatsächlichen Aufwendungen für die Nutzung der Unterkunft angesetzt werden, höchstens 1.000 Euro im Monat.“ Umfasst das auch die Zweitwohnungsteuer? mehr…


04.04.2024 Preise für Baumaterial auch 2023 auf sehr hohem Niveau

Die Jahresbilanz der amtlichen Statistik zur Entwicklung der Preise von Baumaterial liegt vor. Das Zahlenwerk zeigt zwar, dass bei einigen Baustoffen die Zeit der großen Preisanstiege vorbei ist – alles, was aus Holz ist, wurde wieder etwas günstiger. Doch insgesamt liegt das Preisniveau weiterhin weit über dem Jahr 2021, Bauen und Modernisieren bleibt eine finanzielle Herausforderung. mehr…


03.04.2024 Falsch beraten: Architekt haftet für entgangene Fördermittel

Wer eine umfassende energetische Sanierung plant, braucht fachkundigen Rat. Sowohl in technischer Hinsicht, als auch in punkto Fördermittel ist die Materie schließlich für den Laien zu kompliziert. Aber was ist, wenn ein Architekt zu beiden Aspekten berät, zur Förderung jedoch falsch informiert? Muss er dann Schadensersatz für entgangene Fördermittel leisten? Ja, sagt jetzt ein Gericht. mehr…


02.04.2024 Ist Nutzungsersatz zu versteuern?

Eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung kann dem Kunden einen späteren Widerruf seines Immobiliendarlehns ermöglichen. Bei der Rückabwicklung kann ein Nutzungsersatz für bis dahin geleistete Zins- und Tilgungszahlungen von der Bank gezahlt werden. Aber ist auf diese Zahlung Kapitalertragsteuer abzuführen? Diese Frage hat der Bundesfinanzhof (BFH) inzwischen geklärt. mehr…


28.03.2024 Gaspreis steigt zum Monatswechsel: Zählerablesung empfohlen

Alles hat ein Ende, auch der reduzierte Mehrwertsteuersatz auf Gas und Fernwärme, der wegen der Energiekrise nach dem Ausbruch des Kriegs gegen die Ukraine eingeführt worden war. So bringt das Osterwochenende in diesem Jahr nicht nur die Zeitumstellung, sondern auch eine Gaspreisumstellung mit sich. Wir erklären, wie Verbraucher damit am besten umgehen können. mehr…


27.03.2024 Degressive AfA für Mietwohnungsbau beschlossen

Es war lange darum gerungen worden, zuletzt musste sich der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat damit beschäftigen: Nun ist das Wachstumschancengesetz in trockenen Tüchern. Es soll unter anderem auch den Neubau von Mietwohnraum ankurbeln: Dazu führt das Gesetz eine neue, degressive Abschreibungsmöglichkeit ein. mehr…


26.03.2024 Grundsteuer: So stark steigen die Hebesätze in NRW

Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass die Grundsteuer in NRW keineswegs aufkommensneutral reformiert werden wird, wie es die Politik in Bund und Land ursprünglich versprochen hatte. Eine umfangreiche Auswertung der Planungen in den Städten und Gemeinden in NRW zeigt jetzt auf, wie stark die Hebesätze mitunter steigen sollen. Dadurch wird das Wohnen spürbar teurer. mehr…


25.03.2024 Wohnungseigentum: Sanierungskosten nur auf Nutznießer umlegen – geht das?

Die Kosten für eine Modernisierungsmaßnahme am Gemeinschaftseigentum werden eigentlich auf alle Wohnungseigentümer des Hauses verteilt. Aber was ist, wenn nur ein einzelner Eigentümer von der Maßnahme profitiert? Kann die Gemeinschaft ihm dann allein die Kosten auferlegen? Diese durch die WEG-Reform aufgeworfene Frage hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt beantwortet. mehr…


22.03.2024 Preise für Wohnimmobilien weiter auf Talfahrt

Die amtliche Statistik für die Entwicklung der Wohnimmobilienpreise hat jetzt ihre Gesamtbilanz für das Jahr 2023 vorgelegt. Was sich in den Quartalsmeldungen schon angedeutet hatte, ist am Ende mit dem letzten Quartal besiegelt worden: Die Preise für alle Wohnimmobilienarten sind letztes Jahr im Bundesdurchschnitt so stark gesunken wie seit mehr als 20 Jahren nicht. mehr…


21.03.2024 Wohnung unrenoviert übergeben: Wen trifft die Beweislast?

Schönheitsreparaturen sorgen immer wieder für Streit zwischen Mieter und Vermieter. Wer muss sie vornehmen und die Kosten tragen? Dabei spielt es eine wesentliche Rolle, ob die Wohnung renoviert oder unrenoviert an den Mieter übergeben wurde. Doch wer muss im Streitfall eigentlich beweisen, dass die Wohnung nicht renoviert war? Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das jetzt entschieden. mehr…


20.03.2024 Immobilienmarkt: Erste Anzeichen für Entspannung der Lage?

Hat der Immobilienmarkt die Talsohle seiner jüngsten Krise bereits durchschritten? Berichte von Baufinanzierern geben jetzt zumindest erste Hinweise auf eine Trendwende. Dafür sprechen auch die zuletzt wieder leicht gesunkenen Zinsen und Kaufpreise für Immobilien sowie die zurückgegangene Inflation. Das Neukreditgeschäft mit Immobiliendarlehn wächst wieder. mehr…